Fernwärmerohrleitungsbau

Wesentlicher Gesichtspunkt der Fernwärmenutzung ist die Möglichkeit, den Wirkungsgrad von thermischen Kraftwerken zu erhöhen, indem man mittels Kraft-Wärme-Kopplung Wärmeleistung zwischen den Turbinenstufen auskoppelt. Wasser ist mit seinem hohen spezifischen Wert für die Wärmekapazität besonders geeignet als Medium für den Wärmetransport. Das Medium wird in wärmegedämmten Rohrleitungen in einem kontinuierlichen Kreislauf gefördert. Beim Verbraucher erfolgt die Wärmeübergabe mit Hilfe einer Übergabestation, die aus verschiedenen Komponenten bestehen kann.

Zum Leistungsspektrum der Th. Arens Anlagenbau GmbH gehören insbesondere die Lieferung und Montage von kompletten Fernwärmerohrleitungssystemen inkl. Bauleistungen, Nachisolierarbeiten mit Installation der standardmäßigen Leckwarnsysteme, sowie Anbohrungen für Abzweiger in Betrieb befindlicher Fernwärmerohrleitungen mit Anbohrtechnik Tonisco und ABB.

Referenzen:

  • Neuordnung der Fernwärmeversorgung, Erweiterung der Wärmetauscheranlage und Rückbau der Dampfleitung bei den Stadtwerken Bochum.