Auf dieser Website werden Daten wie z.B. Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website, einschließlich Analysen, Marketingfunktionen und Personalisierung zu ermöglichen. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern oder die Standardeinstellungen akzeptieren.
Cookie Hinweise
Datenschutzregelung
Zurück zur Übersicht
Schweißnachmittag für Twister Oberschüler mit Praxisunterricht und Gegrilltem
Jörg Grünhagen 29. März 2022
Schweißnachmittag für Twister Oberschüler mit Praxisunterricht und Gegrilltem

Ein Schweißnachmittag bei RKM-Arens Anlagenbau GmbH hat kürzlich 16 Schülerinnen und Schülern der Oberschule Twist das Berufsbild des Metallbauers Fachrichtung Konstruktionstechnik nähergebracht.

Bei einem rund dreistündigen Unternehmensbesuch, der durch Holger Behnen, Beauftragter für Berufsorientierung der Oberschule Twist, organisiert wurde, erhielten die Schüler nach einer langen pandemiebedingten Pause endlich wieder die Gelegenheit, sich mit einer Betriebsbesichtigung auf ihren zukünftigen beruflichen Weg vorzubereiten.

RKM-Arens ist im gesamten europäischen Raum in den Bereichen Kessel-, Rohrleitungs- und Anlagenbau sowie im Kraftwerksservice aktiv. In der Firmenzentrale auf dem Twist werden hierzu in der neuen 3.000 m² großen Fertigungshalle viele der für den Anlagenbau benötigten Komponenten selbst hergestellt. Einen praxisnahen Einblick in die Produktion erhielten die interessierten Schüler von den Werkstattmitarbeitern. Ausgerüstet mit der entsprechenden Sicherheitskleidung durften die Schüler dann auch selbst ihr Geschick beim Schweißen beweisen und hinterließen hierbei einen sehr guten Eindruck.

Beim Abschlussgrillen des Schweißnachmittags wurden durch Sarah Grommel (Leiterin Lohnbuchhaltung bei RKM-Arens) die Praktikums- und Ausbildungsmöglichkeiten im Unternehmen vorgestellt. Diese stießen bei den Schülern auf großes Interesse, besonders nachdem sie durch den gelungenen Praxisnachmittag und dem Gegrillten „auf den Geschmack gekommen sind“ - für eine Ausbildung als Metallbauer.

Oberschullehrer Holger Behnen zeigte sich sehr zufrieden über den Ablauf: „Wir freuen uns immer, wenn es im Bereich der Vorbereitung unserer Schülerinnen und Schüler auf eine Berufsausbildung Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit auf dem Twist mit heimischen Unternehmen gibt. Wie groß das Interesse unserer Schüler an solchen beruflichen Vorbereitungsmaßnahmen ist sieht man auch daran, dass es heute keine schulische Pflichtveranstaltung war, sondern ein freiwilliges Angebot. Vielen Dank an RKM-Arens Anlagenbau für die Einblicke in den Arbeitsalltag und das große Engagement, welches das Unternehmen in die Vorbereitung und die Umsetzung dieses Schweißnachmittags gesteckt hat!“